Navigation

Fragen zu unseren Röhrenverstärkern

F: Ich habe eine/ mehrere Frage(n) zu einem oder mehreren der Geräte. An wen kann ich mich wenden?
A: Es ist nicht immer einfach das richtige Gerät zu finden. Daher stehen wir Ihnen bei allen Fragen vor -und natürlich auch nach- dem Kauf, telefonisch und per EMail gerne zur Verfügung.

F: Muss ich die Röhren eines Röhrenverstärkers nach Erhalt des Geräts selbst einsetzen und auch einmessen?
A: Nein. Wir liefern alle unsere Geräte nach einer sorgfältigen technischen und optische Kontrolle komplett montiert und eingemessen aus. Sie müssen das Gerät nach Erhalt somit nur noch auspacken und anschließen.

F: Wie oft muss der Ruhestrom an einem Röhrenverstärker neu justiert werden?
A: Sofern der Ruhestrom an einem Verstärker zu stark abweicht, macht sich dies durch ein Brummen im Lautsprecher bemerkbar. Solange kein Brummgeräusch auftritt und keine Endröhre gewechselt wurde, ist ein Neuabgleich nicht zwingend notwendig. Zu einem ordnungsgemäßen Neuabgleich sind nur ein kleines Messgerät und minimale technische Kenntnisse (Spannungsmessung im Millivoltereich) erforderlich. Hierzu verfügen alle unsere Geräte über von außen zugängliche Justageabgriffe und müssen für einen Neuabgleich daher nicht geöffnet oder zu uns eingesendet werden. Somit ist ein schneller und gefahrloser Abgleich jederzeit problemlos möglich.

F. Warum „klingen" Röhrenverstärker anders als Transistorgeräte?
A: Die liegt an den spezifischen Eigenschaften von Röhrengeräten. Röhren „produzieren" aus technischer Sicht eigentlich unerwünschte „Harmonische", also ein vielfaches der Grundfrequenz. Gerade Harmonische (K2, K4, K6) werden von vielen Hörern jedoch als subjektiv sehr angenehm empfunden.

F: Warum sind Ihre Geräte im Vergleich zu vielen Wettbewerbern so günstig?
A: Wir arbeiten ausschließlich im Direktvertrieb und gönnen uns keine exzessiven Werbebudgets oder Margen, die letztendlich, auf eine im High-End Bereich übliche, geringe Stückzahl und somit letztendlich auf den Kunden übergewälzt werden müssen.

Fragen zu Röhren

F: Wie lange halten Röhren?
A: Röhren, insbesondere Leistungsendröhren, unterliegen einem gewissen Verschleiß. Die von uns angebotenen Leistungsröhren sind mit einer mittleren Lebensdauer von 5.000 Betriebsstunden angegeben. Bei einer täglichen Nutzung von vier Stunden ergibt sich somit eine Nutzungsdauer von zirka 3,5 Jahren. Die Lebensdauer variiert u.a. durch die Häufigkeit der Ein-, und Ausschaltzyklen, ähnlich wie bei einer konventionellen Glühlampe.
Die kleineren Vorröhren unterliegen einer geringeren Beanspruchung, und haben daher eine Lebensdauer zwischen 10.000 und bis zu 100.000 Betriebsstunden. Daher müssen diese nur sehr selten ausgetauscht werden. Wir verfügen über diverse, jahrzehntealte, Röhrenradios, in denen die werksseitig eingesetzten Vorröhren noch immer tadellos ihren Dienst verrichten. Dennoch sind Röhren generell empfindlicher und ineffizienter als Transistoren.

F: Sind Röhren teuer?
A: Aufgrund verbesserter Fertigungsmethoden sind Röhren heute günstig herstellbar und im Vergleich zum durchschnittlichen verfügbaren Einkommen nie günstiger zu bekommen als heute. Ersatzröhren für unsere Verstärker definieren wir als Serviceleistung, und geben diese daher zum Selbstkostenpreis an unsere Kunden weiter. Die von uns angebotenen Ersatzröhren sind daher unseren Bestandskunden vorbehalten.

F: Röhren aus alter Produktion sollen besser sein als aktuell produzierte Röhren. Stimmt das?
A: Aus technischer Sicht sind alte und neue Röhren faktisch identisch. Der Hype um sogenannte NOS-Röhren (neue Röhren aus alten Bestand) beruht daher eher auf der „Hellhörigkeit" ihrer Verkäufer zum Wohle ihrer klingelnden Kasse. Mit dem Zusammenbruch der Sowjetunion wurden riesige Mengen an Röhren, ursprünglich gedacht für den Militärbereich, nicht mehr benötigt und dann an Wiederverkäufer in westlichen Ländern veräußert. Hiesige Wiederverkäufer konnten somit große Mengen zu extrem günstigen Konditionen aufkaufen, um diese dann zu einem vielfachen des eigentlichen Wertes wieder zu verkaufen. Unser Tipp: Laden Sie Ihre bessere Hälfte zum Essen ein, und Ihr Geld ist besser angelegt!

F: Kann ich auch andere Röhren in einen Verstärker einsetzen?
A: Sofern es sich um ein entsprechendes Substitut handelt, ist ein Wechsel problemlos möglich. Handelt es sich um Leistungsendröhren, muss jedoch zumeist der Ruhestrom neu justiert werden. Bitte beachten Sie jedoch, dass Schäden, die durch falsche oder fehlerhafte Röhren, oder eine falsche Justage verursacht werden, nicht unter die Garantieleistung fallen.

F: Muss ich bei einem Defekt einer Röhre alle anderen Röhren auch austauschen?
A: Nein. Sofern die anderen eingesetzten Röhren noch nicht verschlissen sind muss nur die defekte Röhre ausgewechselt werden.

Fragen zu unserem Service

F: Was passiert im Falle eines Defekts?
A: Sollte ein Gerät einmal nicht wie gewünscht funktionieren, reparieren wir es schnell und kompetent in unserer eigenen Servicewerkstatt vor Ort. Bitte kontaktieren Sie uns vor einer Rücksendung.

F: Wie lange beträgt die Garantiezeit?
A: Wir geben uns unsere Geräte zwei Jahre Garantie. Röhren sind Verschleißteile (siehe oben) und unterliegen daher einer Garantiezeit von drei Monaten. Röhren, die fest in einem Gerät installiert sind, wie bei unseren Hybridverstärkern, verfügen über eine zweijährige Garantie.

F: Bieten Sie auch „Tuningmaßnahmen" für Ihre Geräte an?
A: Wir lassen alle von uns angebotenen Geräte nach unseren Vorgaben oder eigenen Entwicklungen fertigen. Ein Gerätetuning ist daher nicht nötig. Verbesserungen fließen immer sofort mit in die Produktion ein. 

Fragen zu anderen Produkten

F: Warum findet man bei Ihnen keine passenden Lautsprecher?
A: Das Spektrum an Möglichkeiten zum Lautsprecherbau ist weit gefächert. Wir sind keine Elektroakustiker und wollen es auch nicht werden. Falls Sie Lautsprecher suchen, schauen Sie doch einmal auf unsere Seite mit Hyperlinks. Falls Sie Ihre neuen Lautsprecher gerne als Bausatz erwerben möchten, empfehlen wir Ihnen die Firma Acoustic Design. Suchen Sie fertig aufgebaute Lautsprecher, sehen Sie sich einfach einmal auf der Internetseite der Firma Nubert um.

F: Wie klingen Ihre Kabel?
A: Eine Demontage unserer Kabel ergab zweifelsfrei, dass sich im Inneren keine musizierenden Männchen befanden ;-) Gute Kabel sorgen für eine gute Verbindung der Komponenten untereinander und eine gute Abschirmung gegen äußere Störeinflüsse. Sie sind zudem das optische i-Tüpfelchen einer schönen Anlage. Nicht mehr und nicht weniger.

F: Welche Zahlungsmöglichkeiten bieten Sie an?
A: Sie können Ihr neues Gerät bei uns per Vorkasse (Banküberweisung), oder Nachnahme ohne zusätzliche Kosten bezahlen. Für Bestandskunden ist eine Lieferung auf Rechnung nach Absprache möglich. Bei Abholung ist Bar- oder EC Kartenzahlung möglich.

F: Kann ich ein Gerät unverbindlich testen?
A: Dies ist seit einer Umstrukturierung unserer Logistik grundsätzlich nicht mehr möglich. Sollten Ihnen das Gerät nicht gefallen, können Sie es innerhalb der gesetzlichen Frist an uns zurücksenden und erhalten Ihr Geld zurück.

Fragen zur Bestellung

F: Wie kann ich bestellen?
A: Sie können Ihr Wunschgerät bei uns per Email, postalisch oder telefonisch bestellen.

Fragen zum Versand national/ international

F: Wie hoch sind die Versandkosten innerhalb Deutschland und Österreichs?
A: Zusätzliche Versandkosten für Lieferungen innerhalb Deutschlands und Österreichs fallen nicht an.

F: Liefern Sie auch in die Schweiz/ Liechtenstein?
A: Ja, wir liefern – mehrwertsteuerfrei zur Selbstverzollung- in die Schweiz und nach Liechtenstein. Liefer-, und Rechnungsadresse sollten hierbei jedoch nicht voneinander abweichen. Die benötigten Zoll-, und Versandpapiere erstellen wir innerhalb von zwei Werktagen nach Bestelleingang.

F: Was kostet eine Lieferung in andere Länder der EU?
A: Dies hängt von der Größe und dem Gewicht der Sendung, sowie dem Zielland ab. Die genauen Versandkosten teilen wir Ihnen gerne unter Angabe Ihres Wunschgeräts und Ihrem Zielland mit.

F: Kann ich das Gerät auch abholen?
A: Eine Abholung ist nach vorheriger Terminabsprache selbstverständlich möglich.

Sonstige Fragen

F: Wir sind ein Unternehmen und möchten OEM oder ODM Geräte von Ihnen erwerben. Ist so etwas möglich?
A: Ja, OEM oder ODM Fertigungen stellen für uns kein Problem dar. Die Geräte werden hierfür, sofern nötig, an die technischen und gesetzlichen Bestimmungen des Ziellandes angepasst.